Mediale Aufstellungen

Mediale Aufstellung

Lade die Liebe in dein Leben ein

In einer Aufstellung wird sichtbar, was uns im Leben ausbremst, was immer wieder Leid verursacht und den Erfolg, in welchen Bereichen auch immer, verhindert. Es wird sichtbar, was uns in der Warteposition hält und uns an ungesunden Verhaltensweisen festhalten lässt. Wir erkennen Zusammenhänge innerhalb des Familiensystems, entdecken, was wir von den Ahnen übernommen haben und was wir bereits in dieses Leben mitgebracht haben.
Jedes Problem stellt eine Blockade dar und spiegelt uns, dass die Liebe nicht fließt. Das erlösen wir in einer Aufstellung.

Ausführliche Infos zu Aufstellungen, ihre Entstehung und das Setting findest du hier.

Was kannst du aufstellen?

Du kannst alles aufstellen, womit du in Beziehung stehst und was dich übermäßig beschäftigt oder blockiert. Hier sind ein paar Beispiele:

  • wiederkehrende Konflikte in Partnerschaft oder Beruf
  • Konflikte mit den eigenen Kindern oder den Eltern
  • Probleme bei der Findung der Berufung
  • Schocktraumata, wie z. B. sexueller Missbrauch oder Unfälle
  • Ängste, Depressionen, Unsicherheit etc.
  • Anhaftungen an Menschen, Substanzen oder andere Süchte
  • Krankheiten und ihre Botschaften
  • Entscheidungen, z. B. soll ich ein Haus kaufen oder nicht? Soll ich auswandern oder besser nicht?

Fragen, die du eventuell haben könntest

Was, wenn mich alles überflutet und ich die Kontrolle verliere?

Diese Angst ist verständlich, aber ich kann dich beruhigen. Wir arbeiten in einem geschützten Raum, in dem ich mit viel Verantwortungsgefühl, Klarheit und Empathie durch die Aufstellung führe. Das Feld, das während einer Aufstellung entsteht, ist immer unterstützend für alle Beteiligten. Außerdem wird dir niemals mehr zugemutet, als du in diesem Augenblick verkraften kannst. Und du bleibst jederzeit in deiner Eigenverantwortung und entscheidest selbst, wieviel du zulassen möchtest.

Was, wenn ich mich mit meinen innersten Geheimnissen und meiner Verletzlichkeit zeige?

Alle Teilnehmenden an der Aufstellung unterliegen der Schweigepflicht (was ebenfalls vorher unterschrieben wird), so dass nichts, was du von dir zeigst und preisgibst, nach Außen dringt. Es gibt in diesem Raum keine Angriffe, keine Verurteilung und keine Bewertung, sondern nur Mitgefühl. Es ist also ungefährlich, dich mit allem zu zeigen und dein Mut wird sogar belohnt mit tiefer Heilung! 

Bekomme ich nach einer medialen Aufstellung noch Unterstützung?

Auf jeden Fall! Ich stehe dir und auch allen Stellvertretern noch bis zu zwei Wochen nach der Aufstellung zur Verfügung. Innerhalb dieser Zeit kannst du dich per Email an mich wenden und im Notfall bin ich auch per Skype oder Telefon für dich da!

Hast du noch weitere Fragen? Dann melde dich gerne bei mir für ein kostenloses Erstgespräch!

 Neu! Kurz-Aufstellungen OHNE Lösung, aber mit großem Informationswert!

Jeden zweiten Mittwoch im Monat gibt es einen Termin für Kurz-Aufstellungen. Sie sind hilfreich

  • wenn du mich und meine Arbeit kennenlernen möchtest
  • bei Beziehungskonstellationen in Familie, Beruf, Verein, Firma etc.
  • vor einer Entscheidung stehst und eine Entscheidungshilfe brauchst
  • wenn du mit einer Situation im Nebel steckst und Klarheit suchst
  • wenn du einen Hinweis für die Botschaft eines körperlichen Symptoms brauchst

Organisatorische Infos findest du auf der Seite Termine.

Welche Voraussetzungen sind zu beachten?

Grundsätzlich kann jeder Mensch mediale Aufstellungen für sich machen, wenn er mit dieser Methode in Resonanz geht. Ein paar Regeln sind dennoch zu beachten:

  • Du solltest psychisch stabil sein und nicht unter dem Einfluss von Medikamenten stehen, die deine Reaktionsfähigkeit und Wahrnehmung dämpfen
  • Du bist weiterhin für dich selbst verantwortlich
  • Deine Offenheit und aktive Mitarbeit sind erforderlich
  • Du stellst die Veranstalterin von jeglicher Haftung frei (ein Haftungsausschluss ist von allen Teilnehmern vor der Aufstellung zu unterschreiben)

Preise für eine Mediale Aufstellung

Aufstellende Person
StellvertreterInnen

120,00 Euro
40,00 Euro

So ist der Ablauf einer medialen Aufstellung

  • Wenn alle TeilnehmerInnen eingetroffen sind, setzen wir uns im Kreis um eine schön gestaltete Mitte
  • Nach der Erledigung des finanziellen Teils gebe ich organisatorische Infos und beantworte Fragen.
  • Kurze Vorstellungsrunde und Ziehen von Orakelkarten und Austausch darüber (wer möchte)
  • meditative Einstimmung auf die Aufstellung
  • Beginn der Aufstellung
  • Abschluss im Kreis mit Musik

Organisatorische Infos für mediale Aufstellungen

  • Ich liebe es, Zeit zu haben, damit sich die Dinge sanft und in ihrem Tempo entfalten können. Aus diesem Grund stellt immer nur eine Person pro Termin auf. Das bedeutet, dass es kein festgelegtes Ende gibt. Im Schnitt dauert eine Aufstellung ca. 3 Stunden.
  • Alle TeilnehmerInnen bringen etwas zu Essen für unser gemeinsames vegetarisches /veganes Buffet mit, damit wir uns in den Pausen stärken können. Aufstellungsarbeit macht hungrig 🙂
  • Wenn wir einen Termin für eine Aufstellung festgelegt haben, schreibe ich den Termin hier auf der Seite und in meiner Telegram-Gruppe aus, um Stellvertreter zu finden. Du selbst kannst selbstverständlich auch Stellvertreter mitbringen.
  • Es gibt Pausen, die sich stimmig aus dem Aufstellungsgeschehen ergeben.
  • Während der Aufstellung bitte nicht den Raum verlassen! Wer eine Pause braucht, kann sich innerhalb des Raumes aus der Aufstellung rausziehen.